>> www.robinwood.de
Aktionsgemeinschaft für die Umwelt seit 1982 mit den Kampagnen-Schwerpunkten Wald, Tropenwald, Energie und Verkehr.


Energie

EnBW, EON, und Vattenfall haben die Strompreise seit Beginn des Jahres 2013 um bis zu 14% für die Energie aus Kohle und Atom erhöht. RWE hat nun eine Erhöhung um 10% ab März angekündigt. Damit ist die Grundversorgung bei EnBW und bei RWE teurer als bei den Ökostromunternehmen, die ökologisch empfohlen werden (Greenpeace Energy, Schönau, Lichtblick und Naturstrom)
(Quelle Publik Forum 25.1.2012 No.2)

Energie sparen
Der Anbau an der Kreuzkirche Wassenberg, der Wärmeenergie vergeudete, ist abgerissen worden und in erheblich kleiner Form ein Zweckbau erstellt worden. Die Giebelwände an der Kreuzkirche, die über keinerlei Isolierung verfügten und alle Fenster sind ersetzt worden, um aus ökologischer, aber auch finanzieller Sicht Wärmeenergie einzusparen. Aus dem gleichen Grund haben wir alle unsere Gebäude am Standort Wassenberg mit einer Wärmefernleitung verbunden und ein Blockkraftheizwerk erricht, dass aus der Abwärme auch den elektrischen Strom liefert.

Tipps:
Heizungsnischen hinter den Heizkörpern mit möglichst dicker Dämmplatte, die zur Raumseite alukaschiert ist, isolieren.
Schnittstellen und Kanten ganz dicht mit Aluklebeband abkleben (dient als Dampfsperre).
Lichtschalter beschriften; Lichtschalter mit Kontrollleuchte, diese entfernen oder neuen Schalter einbauen; Stellung an bzw.
aus beschriften
Normale Glühbirnen mit Sparbirnen ersetzen. Es gibt Sparbirnen, die relativ schnell hell werden und die häufiges An- und
Ausschalten vertragen (laut Stiftung Warentest Osram Dulux Superstar Globe 21 w und Philips Genier ww 8 W). Es gibt
auch Sparbirnen, die niedrige Temperaturen vertragen, z. B. für draußen (laut Stiftung Warentest 3/2008 Philips G 120 Soft
White 20 W oder Megamann Compact Globe 11 W)
Neonleuchten - wenn erforderlich - durch Philips TL-D Eco oder Osram Lumilux Energieserver ersetzen. Der Verbrauch ist
10% geringer.
Alle Elektrogeräte auf Verbrauch untersuchen und ggf. neue verbrauchsarme anschaffen
Infos: sh.auch >> www.ecotopten.de
5l Warmwassergeräte ausschalten und nur bei Bedarf einschalten
Bewegungsmelder installieren (z. B. im Außenbereich, Flur, Treppenhaus und möglicherweise Toiletten)
Bei Halogenstäben prüfen ob es ggf. verbrauchsärmere gibt.
Auf Standby-Geräte nach Möglichkeit verzichten oder wenn möglich Standby ausschalten.
Schaltung von Ventilatoren überprüfen (Zeitpunkt, Laufzeit)

Naturstrom
Naturstrom ist gegenüber „normalem“ Strom CO2 neutral. Robin Wood empfiehlt vier bundesweit tätige Stromanbieter, die von der Atomindustrie unabhängig sind.:
EWS-Schönau, >> Zur Homepage
Greenpeace, >> Zur Homepage
Lichtblick, >> Zur Homepage
Naturstrom AG, >> Zur Homepage
Bei Greenpeace und Lichtblick sind Atomkonzerne indirekt geringfügig beteiligt.
Naturstrom AG hat derzeit die höchste Auszeichnung, nämlich ein Gold-Label, weil der gesamte Strom aus neuen regenerativen Stromanlagen kommt

Naturstrom-Rahmenvertrag
Der Kirchenkreis Jülich hat für die angeschlossenen Gemeinden und Einrichtungen und für interessierte Privatkunden ab 2010 einen neuen Naturstrom-Rahmenvertrag mit der FA. Naturstrom abgeschlossen.
>> Hier kann der Antrag für Privatkunden heruntergeladen werden.

Wichtiger Hinweis: Wartezeiten für Naturstromkunden
Die Atomstromdebatte führt zu einem gewaltigen Interesse an Strom aus erneuerbaren Energien, so auch bei unserem Naturstromanbieter. Das führt zu Wartezeiten, für die um Verständnis und Geduld gebeten wird.

.

Ihre persönliche Kohlendioxid-Bilanz
Mit dem CO2-Rechner können Sie sich selbst einen Überblick verschaffen, wieviel Treibhausgase pro Jahr Sie verursachen. Wie viel Kohlendioxid (CO2 ) entsteht beim Heizen der Wohnung? Wie wirkt sich ein sparsameres Auto auf Ihre CO2-Bilanz aus?
>> Zum CO2 Rechner

Wasser und Abwasser sparen
Dies ist nicht nur ökologisch, sondern auch finanziell sinnvoll.
Tips:
Spülkästen mit Spartaste einbauen oder alte Spülkästen mit einem Spar-Set umbauen (die Hersteller bieten solche Sets an)
Sparbrausen bei Waschbecken einsetzen (z.B. Fa. Droste Erkrath)
Regenwasser sammeln und nutzen.